Perlachgucker Frühjahr 2018

Perlachgucker Frühjahr 2017

Perlachgucker Herbst 2016

Perlachgucker Extra Juli 2016

Perlachgucker Frühjahr 2016

Perlachgucker Oktober 2015

Perlachgucker April 2015

160501augsburg2Die DKP Augsburg hat sich mit nachstehender Erklärung mit den von Entlassung bedrohten Beschäftigten bei Fujitsu solidarisiert:

Wir verurteilen die Pläne des Fujitsu-Konzerns, den Unternehmensstandort Augsburg zu schließen. Die Verlagerung der Produktion nach Japan und die Aufgabe der Fertigung in Augsburg ist ein Schlag ins Gesicht für alle Beschäftigten. Wir solidarisieren uns mit den Arbeiterinnen und Arbeitern von Fujitsu!

Betroffen von den Schließungsplänen der Konzernführung sind vornehmlich die rund 1.500 Beschäftigten und ihre Familien. Unter diesen sind nicht nur mit Festverträgen Angestellte, sondern auch viele Leiharbeiter und Beschäftigte mit Werkverträgen, die stets nur befristet beschäftigt wurden. Diese haben unter den Unternehmensplänen besonders zu leiden.

Darüber hinaus stehen auch 300 weitere Beschäftigte an anderen Standorten vor einem Stellenabbau. Durch die Restrukturierungspläne des Konzerns und die damit verbundene Standortaufgabe soll der Konzern mehr Umsatz machen und die Profite der Eigentümer erhöhen. Profitieren werden davon nicht die Arbeiterinnen und Arbeiter in Japan. Die Profiteure sind allein die Unternehmensbosse und die Aktionäre.

Die Konzernstrategie hat zudem massive Auswirkungen auf die gesamte Region, die bereits mit der jüngsten Schließung von Ledvance einen herben Arbeitsplatzverlust hinnehmen musste.

Wir solidarisieren uns mit den Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft im Kampf gegen die Arbeitsplatzvernichtung.

Wir fordern:

Keine Schließung von Fujitsu in Augsburg!
Keine Kündigungen!
Gegen die Spaltung der Belegschaften!

DKP Augsburg
Augsburg, 28. Oktober 2018

Unterstützt die Kandidatur der DKP!

Unterschreibt für die Kandidatur der DKP!

Die DKP tritt zur EU-Wahl 2019 an. Um an der Wahl teilnehmen zu können, brauchen wir 4 000 Unterstützerunterschriften, um vom Bundeswahlleiter zur Wahl zugelassen zu werden. Wenn du die DKP dabei unterstützen willst, dann unterschreibe selber und sammele bei deinen Kollegen, Freunden und Familienangehörigen.

Deine Unterschrift besagt nur, dass du dafür bist, dass die DKP zur EU-Wahl 2019 antreten darf. Du verpflichtest dich zu nichts, weder uns dann am Wahltag zu wählen (worüber wir uns aber freuen würden) oder gegenüber der DKP in irgendeiner Form. Wir weisen darauf hin, dass die Information zum Datenschutz als Rückseite Bestandteil des jeweiligen Formblatts ist und den Unterschreibenden zur Kenntnis zu geben ist.

Du kannst das Unterschriftenblatt hier herunterladen. Drucke es aus, fülle es korrekt aus, unterschreibe es und schick es dann an DKP-Parteivorstand, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.

DKP online

UZ - Unsere Zeit
Wochenzeitung der DKP

unsere zeit

DKP-Newsportal
news dkp de

DKP Südbayern
dkp muenchen

DKP in Bayern
dkpbayern

DKP-Betriebsaktiv München
dkp betriebsaktiv

DKP Nürnberg
dkp nuernberg

DKP Regensburg
dkp regensburg

 DKP Erlangen
dkp erlangen

 DKP Schweinfurt
dkp schweinfurt

Main Page Contacts Search