Augsburg für den Frieden

Ostermarsch in Augsburg 2017

Rund 450 Menschen haben sich am 15. April am diesjährigen Ostermarsch der Friedensbewegung in Augsburg beteiligt. Mit dabei waren auch die DKP, der Jugendverband SDAJ und die Kinderorganisation »Rote Peperoni«.

Die SDAJ schrieb dazu auf ihrer Facebookseite: »Die Militarisierung der Gesellschaft schreitet voran. Das sieht man daran, dass die Regierung die Ausgaben für Aufrüstung auf zwei Prozent des Bruttosozialprodukts erhöht. So sollen in den nächsten fünf Jahren dem Verteidungsministerium jährlich 30 Milliarden Euro mehr zur Verfügung gestellt werden. Dieses Geld fehlt an anderer Stelle. Ganz konkret sieht man das in der FOS in Augsburg: Schimmel an den Wänden oder nicht funktionierende Computer. Eigentlich wäre eine Sanierung, oder ein Neubau notwendig. Deshalb: mehr Geld für Bildung, statt für Kriege!«

 

 

Termine